Politik in Willich verändern.
Politik in Willich verändern.

Kita-Neubau an Schiefbahner Straße wird konkret

Die Politik hat dafür Sorge zu tragen, dass der Bedarf an Kita-Plätzen in allen vier Stadtteilen sichergestellt ist. Dafür haben meine Fraktion und ich uns stark gemacht. In den nächsten Jahren werden nun einige neue Kitas gebaut! Unter anderem an der Schiefbahner Straße in Alt-Willich.

Bereits 2018 hat sich der Jugendhilfeausschuss dafür ausgesprochen, die Raumprobleme in der Kita Bullerbü an der Hülsdonkstraße 206 durch einen Neubau zu lösen. Die Politik beauftragte daraufhin die Verwaltung mit dem Erwerb eines Grundstücks an der Schiefbahner Straße. Hier soll eine Kindertagesstätte mit fünf Gruppen entstehen. Das Gebäude an der Hülsdonkstraße 206 wird an die katholische Kirchengemeinde St. Katharina verkauft. Dort soll der Kirchengemeindeverband zukünftig eine Tageseinrichtung mit vier Gruppen betreiben. Damit wäre nach derzeitiger Prognose die Sicherstellung des Rechtsanspruches auf einen Kita-Platz erreicht.

An der Schiefbahner Straße, südlich des Heiligenwegs entsteht ein dringend benötigter Kita-Neubau.

Nun wird es konkret und die Öffentlichkeitsbeteiligung startet. Bebauungsplan und Änderung des Flächennutzungsplans liegen ab dem 15. Januar im Foyer des Technischen Rathauses aus. Die Dokumente sind auch online als PDF abrufbar:

Nach aktuellen Planungen könnte der Neubau bereits im Frühjahr 2022 fertig sein. Das Grundstück ist weitgehend erschlossen.